zurück zum Vorstand der DGfF »

Britta Bauer ist Flötistin und Musikpädagogin. Sie unterrichtet als Senior Lecturer Querflöte, Kammermusik und Fachdidaktik an der Universität Mozarteum Salzburg und ist dort  Stellvertretende Leiterin des Departments für Blas- und Schlaginstrumente.

Mit Leidenschaft unterrichtet sie auch im «Pre College» und am «Hochbegabteninstitut». Ihre jungen Studierenden sind Preisträger internationaler Wettbewerbe. Sie ist Fachgutachterin für Querflöte beim Deutschen Musikrat, sowie Autorin  musikpädagogischer Fachzeitschriften, wie zB. «Üben und Musizieren», «Flöte aktuell» oder «Windkanal».

Derzeit ist eine musikpädagogische Ausgabe für den Schottverlag in Arbeit. Britta hat eine internationale künstlerische und wissenschaftliche Ausbildung in Querflöte, Musikpädagogik, Medizin und Erziehungswissenschaft.

Ihre Studienorte waren Bonn, Köln, Berlin, Paris und Salzburg. Sie absolvierte eine Ausbildung in Musikermedizin und entwickelte speziell für den Querflötenunterricht ein Konzept: «Der Körper klingt – The Body Sounds». Damit wird sie zu internationalen Seminaren eingeladen.