Samstag, 2. November 2019, 11 – 18 Uhr, Mainz

Dozenten: Lars Asbjörnsen, Ruth Wentorf

Zur Anmeldung ›››

Das Duett für 2 Flöten ist ab dem 17 Jahrhundert eine beliebte Form des Zusammenspiels. Frühe Kompositionen für diese Besetzung finden sich bei Hotteterre. Auch Quantz, Telemann, W.Fr. Bach und viele andere Komponisten schrieben Duette. Später finden sich solche unter anderem bei Kuhlau, Wranitzky, Gariboldi, Kummer, Romberg und so weiter.

Als pädagogische Funktion hat das Flötenduo einen unschätzbaren Wert. So finden sich in den Schulwerken des 18. und 19. Jahrhunderts zahlreiche Duette im Etüdencharakter, so bei Devienne, Vanderhagen, Köhler, Hugues, Altès, Taffanel.

Im 20. und 21. Jhd. erlebt das Flötenduo als Konzertliteratur besondere Beachtung.

In unserem Workshop werden wir uns beschäftigen mit:

  • Geschichte des Duettspiels
  • Vorstellung exemplarischer Werke
  • Das Duett im Flötenunterricht
  • Das Duett im Konzert
  • Literatur für Flötenduette
  • Praktisches Erproben ausgewählter Duette

 

Zur Anmeldung ›››

Samstag 23.11.2019, 11 bis 17 Uhr Hannover-Isernhagen, Studio KlangBild

Dozentin: Sandra Engelhardt

Zur Anmeldung ›››

«Musizierendes Lernen» ist eines der aktuellen Schlagworte im instrumentalen Anfangsunterricht, besonders auch im Hinblick auf die Arbeit mit heterogenen Gruppen. Flexibilität ist gefordert, situatives Arbeiten und ein breites Spektrum an Methoden, um geplant und souverän mit dem Unplanbaren umgehen zu können.

Praxisnah werden in diesem Workshop Ideen für die Unterrichtsgestaltung und die Vermittlung der zentralen Themen des Querflöten-Unterrichts vorgestellt. Diese Lernspiele und Anregungen für die offene Arbeit mit einer Gruppe oder im Einzelunterricht werden ausprobiert und diskutiert – sodass im Miteinander der Teilnehmenden, im direkten Erfahrungsaustausch eine breite Palette an Einsatzmöglichkeiten aufgezeigt werden kann.

Die vorgestellten Methoden unterstützen Sie dabei, die nötigen Wiederholungen der immer gleichen Themen im Querflötenunterricht abwechslungsreich und interessant in die Unterrichtsstunden einzubauen, so dass die Neugier und das Interesse Ihrer SchülerInnen immer neu geweckt werden kann.

Zur Anmeldung ›››