Internationaler Wettbewerb für junge Flötistinnen und Flötisten 2020 der Deutschen Gesellschaft für Flöte e.V.

27. – 29. März 2020 in der Musikakademie Rheinsberg

Ziel dieses Wettbewerbs ist, jungen Flötistinnen und Flötisten die Möglichkeit zu geben, das bisher Erarbeitete zu präsentieren und im Vergleich mit anderen jungen Musikerinnen und Musikern den eigenen Standort zu finden. Der Wettbewerb wird in der Kategorie Flöte solo mit und ohne Begleitung durchgeführt.

Teilnehmen können Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, die noch keine musikalische Berufsausbildung begonnen haben. Sie werden in drei Altersgruppen eingeteilt:

  • (I): 12-14 Jahre 
  • (II): 15-17 Jahre
  • (III): 18-21 Jahre

Der Wettbewerb wird in zwei Durchgängen ausgetragen. Die Vortragsdauer pro Durchgang beträgt für die

  • Alterstufe I: 10 min 
  • Alterstufe II: 10-15 min 
  • Alterstufe III: 15-20 min

Das Wettbewerbsprogramm muss mindestens zwei Werke aus verschiedenen Epochen beinhalten. Bearbeitungen sind zugelassen. Im 1. Durchgang soll das gesamte Programm gespielt werden. Für den 2. Durchgang wählt die Jury aus dem Programm ein Werk aus.

Es ist möglich, eine Klavierbegleitung mit einer Probe von einer halben Stunde zu buchen. Die Kosten hierfür betragen 30.-€. Die Proben beginnen am Freitag, 27.3.2020 ab 14 Uhr.

Begleitprogramm

Parallel zum Wettbewerb erwartet die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein Begleitprogramm und Workshops zu folgenden Themen:

  • Improvisation
  • Tipps zum guten Üben
  • Auftrittscoaching
  • Ensemblespiel

Flötenorchester

Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben die Möglichkeit, in einem Flötenorchester im Abschlusskonzert am Sonntag mitzuspielen.

Jury

Auf Wunsch steht die Jury für ein ausführliches Beratungsgespräch zur Verfügung. (Jury: NN)

Hier geht's zu Anmeldung ›››