Ein Wochenendkurs für Querflötenspielerinnen und -spieler, Profis wie Quereinsteiger, mit Freude an musikalischer Spontaneität und Entdeckerlust – fürs eigene Improvisieren, für neue Ideen im Unterricht und mit Impulsen für den nächsten Bühnenauftritt.

Flute Vision – Improvisationswerkstatt Querflöte

mit Klaus Holsten

Termin: 22./23. Juni 2019

Ort: Exploratorium Berlin, Mehringdamm 55, Sarotti-Höfe, 10961 Berlin

 

Auch in diesem Jahr lade ich wieder zu meinem Flötenimprovisationskurs Flute Vision im Exploratorium Berlin ein. Immer mehr Musikerinnen und Musiker entdecken die Improvisation, trauen sich damit auf die Bühne oder bringen mit ihr einen lebendigen und einzigartigen Aspekt in den Unterricht. Das Profil jeder Improvisationsgruppe ist immer ein Unikat, und so freue ich mich auf Wieder- und Neubegegnungen! Klaus Holsten

 

Flute Vision ist ein Kurs für Querflötenspielerinnen und -spieler, Profis wie Quereinsteiger, mit Freude an musikalischer Spontaneität und Entdeckerlust. Ausgehend von dem, was uns zu Musik inspiriert – Stimmungen, Affekte, Begegnungen, Auseinandersetzungen – öffnet das Wochenende eine weite Bühne der Möglichkeiten:

• mit Flöten-Improvisationen aller Couleur – solo, im Duo oder in der Gruppe

• mit experimentellen Klangtechniken vom Beatboxing bis zur Harmonics-Klangwolke

• mit traditionellen Klängen

• mit den Bausteinen der Musik

• vom freien Spiel bis zum kreativen Umgang mit komponierter Musik

• mit erprobten oder neu erfundenen Spielkonzepten zwischen Groove und Space

• mit einem Instrumentarium vom Piccolo bis zur Subkontrabassflöte

• mit Hintergrundwissen und Perspektiven fürs Improvisieren im Unterricht und auf der Bühne.

 

Kursdauer: Samstag, 10 bis 18 Uhr, Sonntag, 10 bis 14 Uhr Kursgebühr: 130,– Euro / 110,– Euro, Ermäßigung möglich

Anmeldung: Klaus Holsten, Telefon (038374)75228, E-Mail: kh@eaha.org

25. Juni 2019 - Workshop-Tag mit Wil Offermans am Landesmusikgymnasium Montabaur, Humboldtstraße 6,

56410 Montabaur

Kurs-Ablauf:

10h – 18h Workshop

 

Programm (Solist und Leitung: Wil Offermans):

-Luna y Sierra

-Jungle Dance

-Eternal Winds

-Dance with me

Alle Flöten sind erwünscht (gerne auch Alt-, Bass-, Kontrabassflöten, etc.)

 

19.30h öffentliches Abschlusskonzert

 

Teilnehmergebühr:

Erwachsene:€ 60,- (aktiv)/ € 30,- (passiv)

Schüler:€ 40,- (aktiv)/ € 00,- (passiv)

 

Informationen und Anmeldung über:

Karoline Schaeferdiek (k.schaeferdiek@gmail.com)

Wolfgang Wendel (wolfgang.wendel@web.de)

 

 

 

 

Talent Music Masters Festival Brescia

Meisterkurs und Konzerte

Musik Akademie Brescia, Italien

 

Meisterkurs und Akademie

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben die Möglichkeit in über 70 Konzerten während des Festivals sowohl solistisch wie auch kammermusikalisch aufzutreten.

Ein zentraler Bestandteil des Festivals ist ein interner Wettbewerb für die talentiertesten Bewerberinnen -und Bewerber des Festivals.

 

Information und Anmeldung:

www.talentsummercourses.it

Masterkurs Flöte in Tolg/Växjö, Schweden von 08.07 bis 13.07.2019

Teilnahme nach Auswahl nach CV.

Für Unterkunft wird gesorgt.

Anmeldung bis 01.05.2019.

 

Info: woutervandeneynde@me.com

Aitken in Italy 2019

13.-21 July in Oderzo, Italien

Robert Aitken, flute

Jan Junker, Assistent and Piccolo

Matteo Andrea, Klavier

Info: floetologe@gmx.de

Internationale Meisterkurse & Jugendcamps Schloss Zell an der Pram

14.7. - 20.7.2019

Meisterkurse für Streicher, Klavier, Querflöte & Klarinette

Querflöte: Britta Bauer

Klarinette: Dario Zingales

Violine: David Frühwirth; Jacqueline Roschek; Ute Hasenauer

Viola: Peter Langgartner

Cello: Andreas Pözlberger

Klavier: Georg Steinschaden; Gereon Kleiner; Gerhard Vielhaber; Sibylla Joedicke

Info: www.austrian-master-classes.com

office@austrian-master-classes.com

Peter-Lukas Graf zu Gast bei den 60. Weimarer Meisterkursen vom 15.-20. Juli 2019

Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar

 

Information und Anmeldung:

www.hfm-weimar.de/weimarer-meisterkurse/60-weimarer-meisterkurse-2019/kurse/peter-lukas-graf-floete/

Er gilt weithin als Doyen der Flötistinnen und Flötisten von internationalem Ruf. Als Wertschätzung seiner jahrzehntelangen künstlerischen und pädagogischen Tätigkeiten erhielt er von der amerikanischen National Flute Society den Lifetime Achievement Award, von der italienischen Associazione Falaut den Premio alla carriera Flauto d’oro – und von der ungarischen Flötengesellschaft den „Doppler-Ring“. Außerdem verlieh ihm die Musikhochschule Krakau in Polen den Ehrendoktortitel für seine Vielseitigkeit als Solist, Dirigent, Lehrer und Autor didaktischer Flötenwerke. Peter-Lukas Graf studierte in Zürich, begann seine Laufbahn als Soloflötist des Sinfonieorchesters Winterthur und gewann beim Münchner ARD-Wettbewerb den 1. Preis. Später kam eine dirigentische Karriere hinzu: Über ein Jahrzehnt wirkte er als Opernkapellmeister in Luzern. Von 1973 bis 1994 war er zudem Dozent für Flöte an der Musikhochschule in Basel, seither gibt Peter-Lukas Graf weltweit Meisterkurse.

 

Thomas Wellen, Korrepetition

 

Vorauswahl: zwei Werke unterschiedlicher Stilepochen (YouTube-Link)

Kursbeginn: 15.07.2019, 10:00 Uhr

Kurssprachen: Deutsch, Englisch

Orchesterstudio (als Solist): 19.07.2019

 

Anmeldegebühr: 80 Euro

Teilnahmegebühr: 350 Euro

Orchesterstudio: 50 Euro

 

Es sind noch wenige Plätze frei. Bitte bewerben Sie sich umgehend.

 

 

Internationale Sommerakademie Mozarteum

Salzburg

 

15. Juli – 27. Juli 2019

 

 

Infos unter

www.summeracademymozarteum.at

 

www.wallyhase.com

Meisterklassen

Einzelunterricht

Korrepetition mit Vanda Albota, Folkwang Universität der Künste

Konzerte

Orchesterakademie

Musikforum Viktring

17. - 25.7.2019

Meisterkurs für Querflöte

Michael Martin Kofler

Assistenz: Martin Belic

Klavierassistenz: Stephan Kiefer

www.musikforum.at

office@musikforum.at

10 days masterclass for flute and piano in Diekirch/Luxembourg from the 19th of july to the 28th of july

31st Forum International for Flute and Piano, in Diekirch (Luxembourg)

 

FLUTE teachers : Carlo Jans, Mario Caroli, Jean-Claude Gérard, Gareth McLearnon, Olga Ivusheikova, Ewa Rzetecka, Ieva Dzerve, Katrin Reifenrath.

PIANO teacher: Daniel Blumenthal

 

 

The masterclass will feature private flute lesson, concert with orchestra, chamber music, technical group lessons, orchestral excerpts and concerts. Tuition with accomodation €675, Tuition alone €450. July 19-July 28.

Flute Summer Course 'For the Contemporary Flutist' mit Wil Offermans

in Sayalonga, Malaga, Spanien 20. − 27. Juli 2019

Die 28. internationale Flöte Sommerkurs mit den niederländischen Flötist/Komponist Wil Offermans wird stattfinden vom 20. bis zum 27. Juli, 2019 in Sayalonga, Malaga, Spanien. Der Kurs ist für Studenten Flöte, Flötisten und Flöte-Lehrer, eine Introduktion in die zeitgenössische Musik und eine Weg um neue Ideen und Möglichkeiten kennen zu lernen durch das Repertoire von Wil Offermans ('For the Contemporary Flutest', 'Honami', 'Tsuru-no-Sugomori', 'Luna y Sierra', 'Dance with Me', u.a.) mit: zeitgenössische Spieltechniken (wie Bambustöne, Harmonien, Zirkular-Atmung, Multi-Phonics und Flüsterntöne); Body Movement und Klang Kontrolle; Improvisation in Performance und in Ausbildung; Flöten-ensemble; Ethnische Flötenabend.

 

Anmeldung und Information:

www.flutesummercourse.com

Musicalta Akademie und Festival

22.-30.07.2019

Campus LEGTA

Rouffach, Elsass, Frankreich

Internationale Musikakademie

Meisterkurs und Konzerte

 

Information und Anmeldung:

 

www.musicalta.com

Sommerkurs Flöte

Carinthische Musikakademie Ossiach, Österreich

28.07. bis 4.08.2019

Interpretation - Kammermusik - Flötentechnik - Methodik

für Flötenliebhaber, Musikstudenten, Flötenlehrer

 

Info und Anmeldung:

 

Elisabeth Weinzierl und Edmund Wächter

Magdalenenstraße 36

D-80638 München

 

Tel.: +49-(0)89-15 54 92

weinzierl-waechter@t-online.de

www.weinzierl-waechter.de

28. 07.- 03. 08. 2019

Jazzflöte für Einsteiger

Arosa, Schweiz

28. 07.- 03. 08. 2019 (Schweiz)

"Jazzflöte für Einsteiger",

Arosa Kultur, www.arosakultur.ch, Telefon +41 81 353 87 47, info@arosakultur.ch

Dozentin: Stephanie Wagner

www.s-wagner.de

 

Einmal mit der Flöte neue Wege beschreiten? Dieser Workshop bietet aufgeschlossenen Flötenspielern/innen einen ersten, leichten Einstieg in die Improvisation und verschiedene Stile des Jazz. Stephanie Wagner, Autorin der Jazzflöten-Schule "Play Jazzflute- now!" (Schott Music) vermittelt neues Repertoire, die typische Phrasierung im Jazz und die richtigen Töne beim Improvisieren mit praktischen Beispielen. Moderne Spieltechniken wie gleichzeitiges Singen und Spielen, percussives Spielen auf der Flöte, Klangfarbentriller und Beatboxen werden spielend step by step ausprobiert und erlernt. Das Motto lautet: Spass an Neuem, learning by doing! Themen: -Ensemblespiel -die typische Jazz-Phrasierung erlernen -ein leichter Einstieg in die Improvisation -Einführung in verschiedene Stile des Jazz -moderne Spieltechniken auf der Flöte -zahlreiche praktische Übungen und Tipps

29.07. - 07.08.2019

 

Oberstdorfer Musiksommer

Flötenkurs Gaby Pas-Van Riet

Die Kurse beginnen am 29. Juli und enden am 7. August.

Anreise 29. Juli, Abreise 8. August.

 

Informationen:

Sandra Ricken

Festivalbüro des Oberstorfer Musiksommers

 

Nebelhornstr. 25

D-87561 Oberstdorf

info@oberstdorfer-musiksommer.de

Tel.: 0049 8322 / 959 2005

Fax: 0049 8322 / 959 2009

Weitere Informationen zum Oberstdorfer Musiksommer: www.oberstdorfer-musiksommer.de

10. 08. 2019, 10-13 Uhr

Jazzflöte für Einsteiger

Langenselbold

10. 08. 2019, 10-13 Uhr

"Jazzflöte für Einsteiger", Sommermusikkurse, Langenselbold, Anmeldung unter Tel.+49 (0) 6184 802-36

Dozentin: Stephanie Wagner

www.s-wagner.de

 

Einmal mit der Flöte neue Wege beschreiten? Dieser Workshop bietet aufgeschlossenen Flötenspielern/innen die Möglichkeit eine Einführung in die Improvisation und verschiedene Stile wie Blues, Swing, Latin und Funk zu erhalten. Themen sind die typische Phrasierung auf der Flöte in Jazz- das sogenannte Swing-Feel und wie man das Improvisieren step by step erlernen kann. Der Kurs ist praxis-orientiert nach dem Motto: Learning by doing! Schüler/innen, Studenten/innen sowie Lehrkräfte sind herzlich willkommen.

Vom 19. bis 24. August 2019 findet im wunderschönen Brescia am Gardasee die Masterclass der Organisation "Talent Music Summer Courses & Festival" statt.

Anmeldungen unter info@talentsummercourses.it oder Tel +39-392 3005991

 

Der Soloflötist des WDR-Sinfonieorchesters und Professor an der Robert-Schumann-Musikhochschule Düsseldorf Michael Faust gibt einen Meisterkurse bei den "Talent Music Summer Courses & Festival" in Brescsia am Lago di Garda.

 

Im Kurs wird das gesamte Flötenrepertoire erarbeitet, es gibt keinerlei Beschränkungen in dieser Hinsicht. Tägliches Einspielen, technische Übungen, Körperbewusstheit und mentales Training stehen auf dem Programm.

 

Der Meisterkurs in Brescia wird von "Talent Music Summer Courses & Festival" ausgerichtet.

 

Der Kurs ist gedacht für FlötistInnen vor, während oder kurz nach dem Studium. Sehr gerne sind auch Flöte spielende Jugendliche sowie engagierte "AmateurInnen" willkommen. Deshalb gibt es im Prinzip keine Repertoireeinschränkungen. Erwünscht ist allerdings, dass jeder aktive Teilnehmer Werke verschiedener Epochen vorbereitet. Die Fortgeschrittenen sollten mindestens ein Mozart-Konzert gut einstudiert haben, da sich der Kurs auch als Vorbereitungstraining zu möglichen Vorspielen versteht, seien es Aufnahmeprüfungen oder Probespiele. Auch sollte jeder Interessierte die einschlägigen Orchester-Probespielstellen vorbereitet haben: auch für diese soll während der Kursarbeit Zeit genommen werden.

Jeder Teilnehmer wird jeden Tag vorspielen, sei es bei den täglichen Technik-Übungen (einzeln und in Gruppen), beim Unterricht an Repertoirewerken oder/und bei den Probespielstellen. Erwünscht ist auch, dass gängige – und auch weniger bekannte Literatur des 20. Und 21. Jahrhunderts erarbeitet wird.

Korrepetition steht den TeilnehmerInnen zur Seite.

 

Bitte teilen Sie uns auf dem Anmeldeformular mit, welche Werke Ihnen besonders am Herzen liegen.

19.08. - 24.08.2019

 

Aurora-Festival Flötenkurs Stockholm, Schweden

Keine Kursgebühren!

 

Info: willem.stam@auroramusic.se

www.auroramusic.se/stockholm-master-classes-and-orchestra-european18/

Sommerkurs Alte Musik (17./18. Jhdt.) für Traversflöte / Böhmflöte, Cembalo und Kammermusik

mit Klaus Holsten (Flöte) und Beata Seemann (Cembalo). Einzelcoaching, Workshops, Kammermusik

Beata Seemann (Cembalo,Clavichord) und Klaus Holsten (Flöte, Traversflöte)

Solo-Literatur und Kammermusik des 17. und 18. Jahrhunderts

 

Dieser Kurs richtet sich an fortgeschrittene Spielerinnen und professionelle Musiker, an Schüler, Studierende und Musikpädagogen. Die Hauptinstrumente sind Flöte / Traversflöte und Cembalo / Clavichord, aber auch alle Instrumente, die kammermusikalisch dazu passen – Violine, Viola, Violoncello, Kontrabass, Blockflöte, Oboe und Fagott – sind willkommen.

 

Die Themen des individuellen Unterrichts – jeder bekommt eine Einzelstunde am Tag – sind frei wählbar. Mit Kammermusikunterricht, vielfältigen Zusammenspielmöglichkeiten und Workshops verbindet dieser Kurs Freude am Musizieren mit allgemeinem und historischem Musikwissen – Stilkunde, Spieltechnik, Klangbildung, Verzierungslehre, Improvisieren zu Grounds, Musik und Tanz, Körperarbeit.

 

Die Stimmtonhöhe ist 440 und 415 Hz. Drei zweimanualige und drei einmanualige Cembali, zwei Clavicorde und Traversflöten als Leihinstrumente für Einsteiger stehen zur Verfügung.

 

Kursgebühr: 380 Euro

Verpflegung: 60 Euro

26.08. - 29.08.2019

 

Aurora-Festival Flötenkurs Trolhättan, Schweden

Keine Kursgebühren!

 

Info: willem.stam@auroramusic.se

www.auroramusic.se/stockholm-master-classes-and-orchestra-european18/

Bluval Festival Straubing

Meisterkurs und Konzerte

11.-15.09.2019

Anton-Bruckner-Musikgymnasium Straubing

 

 

Information und Anmeldung:

www.bluval.de

Ansprechpartner: Stefan Mutz

Suzuki-Workshop für Querflöte

Hiermit laden wir herzlich zu unserem nächsten Suzuki-Workshop am 14. und 15. September 2019 in der Jugendmusikschule Erzhausen ein!

An dem Wochenende werden Kinder und Jugendliche, die nach der Suzuki-Methode Querflöte lernen, zusammen musizieren. Neben Gruppenstunden hat jede*r Teilnehmer*in auch die Möglichkeit sog. Master classes (Einzelunterricht) zu erhalten, die optional dazu gebucht werden können. Die Plätze werden nach der zeitlichen Reihenfolge der Anmeldung vergeben.

 

Kurszeiten:

Samstag: 10:30 - ca. 17:45, Mittagspause von 13:15-14:00

Sonntag: ab 10:00, Mittagspause von 12:45-13:30, Abschlusskonzert: 15:00

 

Dozent*innen des Workshops:

Ursula Olschina (Erzhausen), Querflöte

Christoph Kieser (Nagold), Querflöte

Britta Roscher (Wiesbaden), Querflöte

Johannes Olschina (Erzhausen), Bodypercussion und Klavier-Korrepetition

 

Weitere Infos und Anmeldung:

www.brittaroscher.de/downloads/Info+AnmeldungErzhausen2019.pdf

oder brittaroscher.de/live2019/

Das Wochenende endet mit einem Konzert am Sonntag um 15 Uhr, zu dem Eltern und Freunde herzlich eingeladen sind!

 

Weitere Infos und Anmeldung:

www.brittaroscher.de/downloads/Info+AnmeldungErzhausen2019.pdf

oder brittaroscher.de/live2019/

23. bis 29. September 2019 / Talent Music Summer Courses & Festival Brescia (IT)

Information und Anmeldung:

www.talentsummercourses.it/flute

www.talentsummercourses.it/rules-and-application-form

Vom 23. bis 29. September 2019 findet in der wunderschönen Kulisse der Akademie in Brescia ein Meisterkurs mit Prof. Ulf-Dieter Schaaff (Soloflötist Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin / Prof. an der Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar) statt.

Im Kurs werden neben der üblichen Literatur auch auf Wunsch Orchesterstellen erarbeitet. Weitere Schwerpunkte sind Atmung, Artikulation, Haltung, effektives Üben und Auftrittstraining. Der Kurs richtet sich an Studierende und die, die es werden wollen.

 

"Talent Music Summer Courses & Festival" werden von der internationalen Musikakademie „Talent Music Master Courses“ organisiert. Während des "Talent Music Summer Courses & Festival" haben die Kursteilnehmer die Möglichkeit, als Solist in öffentlichen Konzerten zu spielen. "Talent Music Summer Courses & Festival" ist ein zentraler Bestandteil des Festivals und fördert einen internen Wettbewerb, um die talentiertesten Musiker zu erkennen, zu unterstützen und ihnen die Möglichkeit zu geben, als Solist mit Orchester aufzutreten.

03.-06.10.2019

Die Querflöte in Jazz und Pop

Musica Viva, Altes Forsthaus Germerode

03.-06.10.2019

"Die Querflöte in Jazz und Pop", Musica Viva, Altes Forsthaus Germerode

Anmeldung unter: Tel: Fon: +49-(0)6129-502560 oder info@musica-viva.de

Dozentin: Stephanie Wagner

www.s-wagner.de

 

Einmal mit der Flöte neue Wege beschreiten? Dieser Workshop bietet aufgeschlossenen Flötenspielern/innen einen ersten, leichten Einstieg in die Improvisation und verschiedene Stile des Jazz. Stephanie Wagner, Autorin der Jazzflöten-Schule "Play Jazzflute- now!" (Schott Music) vermittelt neues Repertoire, die typische Phrasierung im Jazz und die richtigen Töne beim Improvisieren mit praktischen Beispielen. Moderne Spieltechniken wie gleichzeitiges Singen und Spielen, percussives Spielen auf der Flöte, Klangfarbentriller und Beatboxen werden spielend step by step ausprobiert und erlernt. Das Motto lautet: Spass an Neuem, learning by doing! Themen: -Ensemblespiel -die typische Jazz-Phrasierung erlernen -ein leichter Einstieg in die Improvisation -Einführung in verschiedene Stile des Jazz -moderne Spieltechniken auf der Flöte -zahlreiche praktische Übungen und Tipps

Wo ?

Landesmusikakademie Sondershausen

Wann ?

25.-27.10.2019

Wer ?

Benjamin Plag

Zielgruppe?

Laienmusiker

Musikstudenten

Schüler

Wieviel ?

Gebühren

120 €, zzgl. Kosten Übernachtung und Vollverpflegung

Teilnehmer bis 27 Jahre im DZ: 70 € | EZ: 80 €

Teilnehmer ab 28 Jahre im DZ: 101 € | EZ: 111 €

Kosten nur Kursverpflegung: 42 €

Träger | Anmeldung

Thüringer Landesmusikakademie Sondershausen

Telefon: 0 36 32 / 666 280

info@landesmusikakademie-sondershausen.de

Anmeldung bis: 30.09.2019 unter

www.landesmusikakademie-sondershausen.de/index.php/veranstaltung.html

Dieser Kurs richtet sich an alle piccolointeressierten Flötisten, also v.a. an Studierende und solche, die es werden wollen. Aber auch ambitionierte Schüler, Hobbyflötisten und interessierte Laien sind willkommen. Es werden klangliche und technische Grundlagen sowie spezielle Techniken zum leichteren Wechsel von der Querflöte zum Piccolo erarbeitet. Es besteht freie Stückauswahl. Vor allem stehen das Probespielrepertoire (Vivaldi-Konzerte, Mozart, Liebermann) sowie Orchesterstellen im Vordergrund, bei Interesse mit Probespieltraining! Ein Instrument muss jeder Teilnehmer selbst mitbringen. Um genügend Zeit für die individuelle Arbeit zu haben, ist die Zahl der aktiven Teilnehmer auf 12 begrenzt.

 

Der Dozent Benjamin Plag ist seit 1995 Solopiccoloflötist der Staatskapelle Weimar und seit vielen Jahren als Dozent für Piccolo an den Musikhochschulen in Weimar, Essen und Frankfurt tätig.

08.- 10.11. 2019

"Jazz für Einsteiger",

Burg Fürsteneck, Eiterfeld

08.- 10.11. 2019

"Jazz für Einsteiger", Burg Fürsteneck, Eiterfeld,

Anmeldung unter Tel.: 06672 - 9202-19 oder tamoszus@burg-fuersteneck.de

Dozentin: Stephanie Wagner

www.s-wagner.de

 

Einmal mit dem eigenen Instrument neue Wege beschreiten? Der Kurs von Stephanie Wagner, Autorin der 2015 bei Schott erschienenen Jazzflötenschule Play Jazzflute - now!, bietet aufgeschlossenen InstrumentalistInnen die Möglichkeit, eine Einführung in die Improvisation und verschiedene Stile wie Blues, Swing, Latin und Funk zu erhalten. Themen sind typische Phrasierungen, das sogenannte Swing-Feel und wie man das Improvisieren step by step erlernen und üben kann. Der Kurs ist vorrangig praxisorientiert (learning by doing!), bietet aber auch viele theoretische Grundlagen des Jazz an. 2-3 Jahre Spielerfahrung und Notenkenntnisse erforderlich. Inhalte: die typische Jazz-Phrasierung, Einführung in verschiedene Stile des Jazz, Einstieg in verschiedene Improvisationstechniken, zahlreiche praktische Übungen und Tipps

Bevor die oft doch stressige Weihnachtszeit beginnt, laden wir erwachsene FlötenspielerInnen ein anderthalb Tage lang zusammen zu musizieren.

 

Wir haben unsere Notenschränke geöffnet und möchten mit Euch/Ihnen angestaubte Schätze heben! Der Schwerpunkt wird deshalb auf herbstlich-winterlicher und feierlich-festlicher Ensemble-Literatur liegen - ohne das wir uns zu sehr im Lametta verwickeln.

 

Den Trubel lassen wir vor der Tür und genießen zusammen vier- bis 6-stimmige Stücke. Uns schweben Stücke wie „A Christmas Morning Suite“ von George Frederick McKay, Bachs 3. Brandenburgisches Konzert, Passagen aus dem „Messias“ von Händel, „ A Christmas Fantasy“ und noch einige andere schöne Arrangements vor. Es wird, neben einem gemeinsamen Tutti, in zwei Gruppen parallel gearbeitet, so dass für jedes Spielniveau etwas passendes dabei ist.

Kursleitung: Britta Roscher und Gabi Fellner

 

Termin: 30.11. - 01.12.2019

Kurszeiten:Samstag, 30.11.19, 10 - 17 Uhr

Mittagspause von 13:00 - 14:30 Uhr

Sonntag, 1.12.19, 10 - 13 Uhr

Anmeldeschluss:15. Oktober 2019

Ort: Musikschule Langen, Darmstädter Straße 27, 63225 Langen

Anmeldung und weitere Infos: www.brittaroscher.de/workshop.html

Bevor die oft doch stressige Weihnachtszeit beginnt, laden wir erwachsene FlötenspielerInnen ein anderthalb Tage lang zusammen zu musizieren.

 

Wir haben unsere Notenschränke geöffnet und möchten mit Euch/Ihnen angestaubte Schätze heben! Der Schwerpunkt wird deshalb auf herbstlich-winterlicher und feierlich-festlicher Ensemble-Literatur liegen - ohne das wir uns zu sehr im Lametta verwickeln.

 

Den Trubel lassen wir vor der Tür und genießen zusammen vier- bis 6-stimmige Stücke. Uns schweben Stücke wie „A Christmas Morning Suite“ von George Frederick McKay, Bachs 3. Brandenburgisches Konzert, Passagen aus dem „Messias“ von Händel, „ A Christmas Fantasy“ und noch einige andere schöne Arrangements vor. Es wird, neben einem gemeinsamen Tutti, in zwei Gruppen parallel gearbeitet, so dass für jedes Spielniveau etwas passendes dabei ist.

 

Wer unsicher bezüglich seiner Selbsteinschätzung ist, darf sich gerne im Vorfeld bei uns melden!

Kursleiterinnen:

Britta Roscher und Gabi Fellner sind ausgebildete Instrumentalpädagoginnen und Flötistinnen. Die Arbeit mit Erwachsenen bildet für beide einen wesentlichen und gewünschten Teil ihrer Unterrichts- und Workshoptätigkeit.

 

Termin: 30.11. - 01.12.2019

Kurszeiten:Samstag, 30.11.19, 10 - 17 Uhr

Mittagspause von 13:00 - 14:30 Uhr

Sonntag, 1.12.19, 10 - 13 Uhr

Anmeldeschluss:15. Oktober 2019

Ort: Musikschule Langen, Darmstädter Straße 27, 63225 Langen

Kursgebühr: 130,- €

 

zahlbar bei Anmeldung. Zahlungsinformationen erfolgen direkt nach erfolgter Anmeldung.

Anmeldung und weitere Infos: www.brittaroscher.de/workshop.html

Der Tages-Workshop richtet sich an erwachsene Querflötenspieler*innen, die gemeinsam Stücke aus Barock, Klassik und Moderne erarbeiten und „en passant“ effektive Übetipps und -techniken kennenlernen wollen. Alles in einer angenehmen, entspannten und achtsamen Atmosphäre! Herzlich Willkommen sind natürlich auch die tiefen Instrumente Alt- und Bassquerflöte (können bei Bedarf auch geliehen werden). Ein Tag für Flötistinnen und Flötisten, die bereits beweglich auf ihrem Instrument sind (ab ca. 3 Jahren Unterricht). Die Noten werden rechtzeitig verschickt, so dass sich jeder in das Repertoire einlesen kann.

 

Die Kurszeiten sind:

10:00 Uhr – 17:00 Uhr

Mittagspause von 13:00 Uhr – 14:30 Uhr

Teilnehmerzahl: max. 12

 

Investition: 95,- €

 

Weitere Infos und Anmeldung unter: brittaroscher.de/workshops/

Termin: 08. Februar 2020

 

Die Kurszeiten sind:

10:00 Uhr – 17:00 Uhr

Mittagspause von 13:00 Uhr – 14:30 Uhr

Teilnehmerzahl: max. 12

 

Investition: 95,- €

 

 

Anmeldeschluß: 08.01.2020

 

Ort: Alte Schulhaus | 72250 Freudenstadt – Grüntal

 

Weitere Infos und Anmeldung:

Britta Roscher

Tel.: 06 11 – 40 600 59

E-Mail: britta@brittaroscher.de

Querflöten-Ensemble für erwachsene SpielerInnen –

ein GANZES Wochenende lang unter der Leitung von Gabi Fellner und Britta Roscher

 

24. – 26. April 2020 | Seminarhaus Kapellenhof

 

Die Idee: Gemeinsam statt einsam

 

Wir möchten in einer angenehmen, wertschätzenden und stressfreien Atmosphäre erwachsenen Amateurflötistinnen und -flötisten, Studierenden und Unterrichtenden die Möglichkeit bieten, ein Wochenende lang intensiv mit Gleichgesinnten unter fachkundiger Leitung Erfahrungen im Ensemblespiel zu sammeln.

 

Das Zusammenspiel mit anderen kommt für viele Hobbyflötistinnen bedingt durch organisatorische Probleme oder einfach durch den Mangel an Kontakt häufig zu kurz. Dennoch haben viele das Bedürfnis in den Genuss des gemeinsamen Musizierens mit anderen zu kommen.

 

Ein Wochenendworkshop abseits vom Alltagsstress bietet dafür den passenden Rahmen und verspricht neben der musikalischen Erfahrung auch erholsame Zeit für Gespräche, Spaziergänge… Willkommen sind alle Flötistinnen und Flötisten, die bereits beweglich auf ihrem Instrument sind. Wer unsicher bezüglich seiner Selbsteinschätzung ist, darf sich gerne im Vorfeld bei uns melden!

 

Weitere Infos und Anmeldung unter: brittaroscher.de/workshops/

Kursinhalte

Wir werden uns mit den Grundthematiken des Zusammenspiels beschäftigen. Auf der technischen Seite sind das: Intonation, rhythmische Genauigkeit, klangliche Ausgewogenheit, Artikulationsabstimmungen und Dynamik. Auch die Entwicklung von gemeinsamen musikalischen Vorstellungen zur Gestaltung eines Musikstückes, das Erfassen der musikimmanenten Bewegungen und Phrasierungsbögen als musikalisch-künstlerischem Aspekt werden zentrale Ansatzpunkte der Arbeit sein.

 

Darüber hinaus geht es vor allem um die generelle Philosophie des Ensemblespiels: Gemeinschaft, Achtsamkeit im Umgang mit eigenen Stärken und Schwächen und denen der Anderen, gegenseitige Unterstützung und Wertschätzung. Es geht also nicht unbedingt darum, innerhalb von zweieinhalb Tagen perfekte Ensembleleistungen zu drillen, sondern zu einer Arbeitsweise in der Gruppe zu finden, die den größtmöglichen Genuss und Gewinn bringt.

 

Das Repertoire wählen wir nach dem Spielniveau der Teilnehmer aus und versuchen niemanden zu überfordern, bzw. zu unterfordern. Da wir in verschiedenen Gruppen spielen werden, sollte für jeden Kenntnisstand etwas dabei sein! Die Noten werden ca. 2 Monate vor Kursbeginn zur Vorbereitung an die Teilnehmer verschickt.

 

Ort:

Seminarhaus Kapellenhof

Hirzbach 15

63546 Hammersbach

 

Uns erwartet gemütlicher, schlichter Komfort und die hervorragende ayurvedische Küche des Kapellenhofes und wir hoffen auf sonniges Wetter, um während der Pausen den herrlichen Garten und die Umgebung zu genießen.

 

Beginn:

Freitag, 24. April 2020, 16:00 (Anreise ab 15:00 möglich)

Wir freuen uns, wenn alle Teilnehmer ab Freitag, 16:00 bis Sonntag 12:30 im Kapellenhof anwesend sind. Wir beginnen mit einer gemütlichen Kaffeerunde und werden dann mit der ersten Probe loslegen!

Ende:

Sonntag, 26. April 2020 gegen 14:00 nach dem Mittagessen

 

Investition:

 

195,- € Kursgebühr

zuzüglich:

 

150,- € für Unterkunft und Vollverpflegung im Einzelzimmer

140,- € für Unterkunft und Vollverpflegung im Zweibettzimmer

130,- € für Unterkunft und Vollverpflegung im Mehrbettzimmer

120,- € ohne Unterkunft aber mit Vollverpflegung

10,- € für Bettwäsche (optional)

8,- € für Handtücher (optional)

 

zahlbar bei Anmeldung. Zahlungsinformationen erfolgen direkt nach erfolgter Anmeldung.

 

Anmeldeschluss: 15. Januar 2020

 

Maximale Teilnehmer*innenzahl: 24