Antoni Wierzbiński

Antoni Wierzbiński – wurde im Jahre 1946 in Krakau geboren, studierte Flöte in Łódz bei Henryk Bartnikowski und in Paris bei Alain Marion und Jean-Pierre Rampal. Er ist Preisträger des Pol- nische Nationalwettbewerbs für Junge Flötisten, seinen Aufenthalt in Frankreich hat er mit der Auszeichnung „Prix d’Excellence“ in Flöte und Kammermusik beim Wettbewerb der Pariser Musikkonservatorien in Rueil-Malmaison abgeschlossen. Er widmet sich intensiver Konzerttätigkeit als Solist und Kammermusiker, wirkt aber auch als Orchestermusiker - Ko- operation mit dem Orchester der Stadt Mexico-City (1978-1980) und dem Polnischen Kammerorchester „Sinfonia Varsovia“.

Seine Konzertreisen als Solist und Kammermusiker haben ihn durch Konzertsäle von - u.a. - Finnland, Frankreich, Holland, Deutschland, Schweiz, Schweden, Türkei und USA geführt. Neben seiner Konzerttätigkeit ist er auch didaktisch - als Professor für Flöte und Kammermusik der Musikakademie in Łódz tätig. Er ist auch Dozent bei zahlreichen Meisterkursen; in den Jahren 1996-2000 war er Dozent für Kammermusik beim Jugendfestspieltreffen in Bayreuth.