Stefan Keller

Der klassisch ausgebildete Flötist erforscht mit seinen Flöten "un-erhörte" Klangwelten, welche als FLUTE TRENDS by Stefan Keller bekannt sind. Als Musiker und Komponist im Bereich von Barock - Klassik - & Jazz Musik hat Keller seine eigene Sprache gefunden.

Vom Aargauer Kuratorium wurde er mehrmals für sein innovativ künstlerisches Schaffen ausgezeichnet und weilte an der "Cité Internationale des Arts" in Paris und mehrmals im Aargauer Atelier in Berlin zur Weiterbildung.

Seine Flöten, von der Glissando bis zur Subkontrabassquerflöte, sind mit High - End - Live - Elektronik kombiniert, die ihm einzigartige klangliche & rhythmische Möglichkeiten bieten. Gekoppelt ist das ganze mit einer Surround - Loop - Technik, welche kinomässige Klanglandschaften entstehen lassen kann.

Musikalische Begegnungen mit den verschiedensten Musikerinnen & Musiker und Stilen prägen seine Spielweise. Eine Auswahl: Yang Jing (Pipa), Jürg Zurmühle (Shakuachi); Gregor Hilbe (Drums & Perc); Claude Meier (Bass); Egidius Streiff (Violine); Samuel Blaser (Posaune); Michael Schiefel (Gesang & Loops); Ruedi Debrunner (Piano & Klarinette); Gregor Loepfe Piano - Trio; Ghost Town Trio; Oswald Hebermehl (Laute); Dinesh Mishra (Bansuri); Ghana Cultural Trio; Joel von Lerber (Harfe); Balthasar Streiff (Alphorn & Büchel); Bruno Huwyler (Drums & Perc); Marcel Ege (Gitarre); etc.

Seine aussergewöhnlichen musikalischen Projekte wie "unter Wasser", "Klang - Schloss - Hallwyl", "Konzert in der Fabrikhalle", etc. wie auch die Zusammenarbeit mit bildenden Künstlern haben ihn in Europa und in Japan bekannt gemacht.