Meisterkurs für Flöte : Prof.Renate Greiss-Armin, Karlsruhe

 

Dozenten: Renate Greiss-Armin, Mathias Allin, Flöte

Korrepetition: Tayuko Nakao

01.05. bis 05.05.2017

Thomashof bei Karlsruhe

 

Informationen:

Sekretariat „Interpretationskurs“

Westmarkstr.103a, 76227 Karlsruhe

e-mail: Interpretationskurs@gmx.de

 

 

 

Kursziele:

Unterricht für fortgeschrittene SchülerInnen/LaienmusikerInnnen; Studienbewerber; Studierende; professionelle FlötistInnen

Beratung im Blick auf ein geplantes Flötenstudium

Vorbereitung auf Wettbewerbe

 

Unterrichtsangebot:

3 mal Einzel-Unterricht bei Frau Greiss-Armin und 3 mal bei Herrn Allin

Korrepetition im Unterricht und vorbereitende Proben

Tägliches gemeinsames Warming-Up mit Frau Greiss-Armin

Auf Wunsch Kammermusik

vom 05. bis 07. Mai 2017

 

Weitere Informatione: meisterkurs@brahms-konservatorium.de

5. Mai – 10. Mai 2017

Meisterkurs „für Studierende und solche, die es werden wollen“

Schloss Weikersheim

 

 

 

Täglich Einzelunterricht

Korrepetition

Teilnehmerkonzerte

 

Infos unter: www.jmdbw.de

"Die Flöte im Jazz - Einsteigerkurs"

 

06. 05. 2017, 12-18 Uhr

 

Einmal mit der Flöte neue Wege beschreiten? Dieser Workshop bietet aufgeschlossenen Flötenspielern/innen die Möglichkeit eine Einführung

in die Improvisation und den Jazz und jazzverwandte Musik zu erhalten. Blues, Swing, Latin und Funk, alle diese Stilistiken sind zum Ausprobieren da.

Themen sind auch die typische Phrasierung auf der Flöte in Jazz- und Popularmusik, das Einbauen moderner Spieltechniken in die Improvisation,

sowie Swing-Feel und Timing. Der Workshop wird theoretische Teile wie Erklärung der Akkordsymbole und Harmonielehre enthalten,

aber ist vorrangig praxisorientiert, learning by doing!

 

Dozentin: Stephanie Wagner, www.s-wagner.de, Autorin der Flötenschule: "Play Jazzflute-now", Schott-Verlag, 2015

Die Flöte im Jazz - Einsteigerkurs

06.05.2017

Kulturwerkstatt Waggong/Frankfurt

Anmeldungen ab Januar über: www.waggong.de/de/kontakt.php oder Tel.: 069 / 46 62 02,

60 Euro, ermäßigt 50; max. 6 Personen

Kulturwerkstatt "Waggong", Germaniastr. 89, Frankfurt am Main

Neue Wege im Querflötenunterricht

Workshop

Berufsfachschule für Musik "Musication", Schanzäckerstr. 33, 90443 Nürnberg

13. 05.2017, 10-18 Uhr

 

Kurz und gut - Die Kunst des Übens

Lernschritte im Anfangsunterricht

Grundlagen der Flötentechnik

Der frühe Anfang

Repertoire und stilgerechte Interpretation

Ensemblespiel

Motivation - Präsentation

Instrumentalunterricht im Wertewandel der Medien- und Leistungsgesellschaft

 

Information und Anmeldung:

TKV Mittelfranken

Holzschuherstr. 9

90439 Nürnberg

info@dtkv-mittelfranken.de

 

Flyer: www.weinzierl-waechter.de/media/19a647059f6ae017ffff805bfffffff1.jpg

13. Mai 2017, 10 bis 18 Uhr

 

Heinrich-Schütz-Konservatorium Dresden

 

Vorstellung der Unterrichtsmethode und der Materialien zu "Wir flöten QUER!" mit Sandra Engelhardt

 

Anmeldung: www.lvdm-sachsen.de/userfiles/file/con&

Immer mehr Musikschulen erwarten von ihren Lehrkräften, dass die Kinder direkt nach der Musikalischen Früherziehung in den Instrumentalunterricht wechseln können. Und die Entwicklung von Kinderinstrumenten macht Lust darauf, sich auf diese jungen Schüler einzulassen. Gruppenunterricht, gern auch in Kooperation mit allgemein bildenden Schulen, ist Alltagsgeschäft – und konfrontiert Lehrende mit neuen Aufgabenbereichen und Herausforderungen.

Ein methodisch strukturiertes und didaktisch ausgereiftes Konzept für früh- instrumentalen Gruppenunterricht bietet meine neue Querflötenschule „Wir flöten QUER!“ (erschienen bei Breitkopf & Härtel, 2014), die die Arbeitsweisen der EMP mit den spezifischen Inhalten des Instrumentalunterrichts verknüpft.

 

Wie mit der Kombination aus Schülerheften und ergänzenden Lehrerbänden flexibel gearbeitet werden kann, darum geht es in diesem Workshop. Ein „Schnelldurchlauf“ durch die Schülerhefte zeigt den methodischen roten Faden auf. Beispielkapitel aus den Lehrerbegleitbänden verdeutlichen, wie die Themenbilder in den Schülerheften an individuelle Schwerpunktsetzungen und Erfordernisse angepasst werden können.

• NotenLesenLernen: Verknüpfung von Schrift, Klangvorstellung und Bewegungsempfinden

• Miteinander spielen, voneinander lernen: fachliche und soziale Aspekte des Gruppenunterrichts

• Aufbau einer soliden Spieltechnik: Bewusstheit altersgerecht vorbereiten

• Entwicklung von Rhythmusgefühl und Pulsempfinden

• Ensemblespiel von Anfang an: Musik als Gemeinschaftserlebnis; Hinführung

zum Partiturlesen

• Lernen im Musizieren: Ausdruckslust, Emotionalität und Neugier fordern und

fördern

Allgemeine Themen wie Üben, Lernverhalten der Kinder dieser Altersgruppe, Eltern- Mitarbeit oder die Vorstellung geeigneter Instrumente bilden je nach Wünschen der Teilnehmenden oder Veranstalter weitere Schwerpunkte.

Vom 20. - 27. Mai 2017 werden wir in einem kleinen Schloss in Burgund Urlaub mit Musik verbinden.

Der Kurs richtet sich alle, die sich in angenehmer Atmosphäre dem Querflötenspiel widmen und dabei die traumhafte Landschaft genießen möchten. Wer seit etwa 3 Jahren Flöte lernt, ist in diesem Kurs herzlich eingeladen, den Fokus auf mehrstimmige Literatur zu lenken und mit uns einen Flötenchor zum Klingen zu bringen!

 

Die Werke aus Barock, Klassik, Latin und Jazz bieten für jede musikalische Vorliebe etwas. Übetipps und -techniken, Übungen zur Rhythmik und Intonation u.v.m. kommen nicht zu kurz. Einzelstunden runden das Musikerlebnis ab. Am Ende der Woche findet ein kleines Abschlusskonzert statt - natürlich auf freiwilliger Basis!

 

Alle weiteren Infos und Fotos finden sich hier: brittaroscher.de/querfloetenferien.html

Teilnehmerzahl: 5 - max. 12 Personen

Unterrichtszeiten: 10:00-12:00 Uhr und 13:00-15:00 Uhr

Einzelstunden: 15:30-16:30 Uhr

Der Kurs findet an 5 Tagen statt.

Anmeldeschluss: 1. Mai 2017

 

Kursort:

Das Château de Niault-Onlay befindet sich im Naturpark Morvan in Burgund, ca. 40 km westlich von Autun, ca. 65 km östlich von Nevers. Das Château ist von einem 3 Hektar großen Park umgeben und bietet für 7-9 TeilnehmerInnen Übernachtungsmöglichkeiten.

 

Gebühr:

550,- € Kursgebühr inkl. Vollverpflegung

210,- € Übernachtung im Einzelzimmer

170,- € Übernachtung im Doppelzimmer

 

Es ist auch möglich den Kurs ohne Übernachtung zu buchen.

25. bis 28. Mai 2017

Kurzbeschreibung:

Meisterkurse, Workshops, Kammermusik, Flötenorchester, Beatboxing, Unterrichtsforum, Konzerte, Ausstellung

für Berufsmusiker, Studenten und Amateure

Lange Beschreibung:

Kursangebote:

F1 Meisterkurs

F2 Kammermusik

F3 Flötenorchester

F4 flute4kids

Dozenten: Peter-Lukas Graf, Mario Caroli, Christina Fassbender, Dirko Juchem, Robert Pot, Rudolf Döbler, Mathias Allin, Agnes Haffner, Mirjam Lötscher, Christoph Haarmann, Reinhard Holz, Katharina Hanauer, Herbert Gramsch, Harry Gosse, Christoph Kieser

Anmeldeschluss: 8. Mai 2017

BDB-Musikakademie Staufen

Alois-Schnorr-Sir. 10

79219 Staufen

Tel. 07633-92313-0

15.06. - 18.06.2017

 

Tonkünstlerverband Baden-Württemberg

Fortbildungskurs Querflöte

an der Bundesakademie Trossingen

 

 

31.07. - 08.08.2017

Oberstdorfer Musiksommer

 

 

15.06. - 18.06.2017

Tonkünstlerverband Baden-Württemberg

Fortbildungskurs Querflöte

an der Bundesakademie Trossingen

 

Beginn 15.6. mit dem Mittagessen (Anmeldung ab 10 Uhr)

Ende 18.6. mit dem Mittagessen (ca. 13 Uhr)

Dozentenkonzert am 15.6., 20 Uhr

Teilnehmerkonzert am 17.6., 20 Uhr

 

Informationen:

Kernerstr. 2A

70182 Stuttgart

Tel.: 0711 223 71 26

Fax: 0711 223 73 31

E-Mail: info@dtkv-bw.de

www.dtkv-bw.de

 

 

 

31.07. - 08.08.2017

Oberstdorfer Musiksommer

 

Flötenkurs Gaby Pas-Van Riet

Die Kurse beginnen am 31. Juli und enden am 8. August.

Anreise 30. Juli, Abreise 9. August. Informationen:

Sandra Ricken

Festivalbüro des Oberstorfer Musiksommers

 

Nebelhornstr. 25

D-87561 Oberstdorf

info@oberstdorfer-musiksommer.de

Tel.: 0049 8322 / 959 2005

Fax: 0049 8322 / 959 2009

Weitere Informationen zum Oberstdorfer Musiksommer: www.oberstdorfer-musiksommer.de

Pender Island Flute Retreat (www.fluteretreat.com) is taking place on the West Coast of Canada "Telling Stories in Sound" with William Bennett and Lorna McGhee. June 25-July 2, 2017.

Application deadline is March 1, 2017. For those curious flutists who are seeking to expand their experience of performing & pedagogy through the creative & courageous integration of personal & professional growth.

30. Juni bis 2. Juli 2017 in Flensburg

 

Meisterkurs “Kammermusik Flöte-Orgel” mit Stefanie Schrödl (Soloflötistin des Schleswig-Holsteinischen Sinfonieorchesters) und Prof. Dr. Bernd Scherers (Europa-Universität Flensburg). Informationen unter: meisterkurs.flensburg@gmx.de

Liebenberger Meisterkurs für Flöte im Rahmen des

Liebenberger Musiksommers

mit Prof.Michael Martin Kofler

Klavierassistenz: Stephan Kiefer

11.07.- 15.07.2017

Kontaktadresse: DKB Stiftung für gesellschaftliches Engagement

                             Schloss und Gut Liebenberg, Parkweg 1a, D- 16775

                            Löwenberger Land, Ortsteil Liebenberg

info@dkb-stiftung.de  /   www.dkb-stiftung.de

Frau Ulrike Eichentopf; Tel: 033094 – 700466/ Fax: 033094 – 700452

Allgemeine Informationen auch unter: www.michaelkofler.de

Musikforum Viktring / Österreich ( 19.-27.07.2017)

Kontaktadresse:

Herr Mag. Werner Überbacher, Stift Viktring Straße 25, A-9073 Viktring/Klagenfurt

                           Tel: 0043-463-28 22 41; Fax: 0043-463-28 16 26

                           office@musikforum.at

                           www.musikforum.at

10 days masterclass with Professors Jans/Tilmann /Fassbender/Ivusheikova/McCall

Live your flute dream in Diekirch (10 days masterclass):

- Have you ever dreamt about playing for and work with the best flute professors?

- Do you want to spend fantastic holidays with wonderful musicians from all over the world?

- Participate in Forum for Flute and Piano and gain experience to enjoy playing the flute even more! ...

 

FLUTE PROFESSORS :Carlo Jans /Tilmann Dehnhard/Christina Fassbender/Olga Ivusheikova/Kersten McCall

Harpsichord: Ewa Rzetecka

Accompaniment :Ieva Dzerve /Kinga Firlej – Kubica

PIANO PROFESSOR: Daniel Blumenthal

 

Begin date : 21 july 2017

End date : 30 july 2017

 will be held from July 22nd until 29th, 2017 in the beautiful village Sayalonga (Malaga), Spain. This unique course is open for advanced flute students, flutists and flute teachers and is a perfect way to get introduced to contemporary flute playing and extended techniques, or to further extend your views and possibilities. Main literature will be the etude book For the Contemporary Flutist by Wil Offermans (published by Musikverlag Zimmermann) and other compositions by Offermans.

Total costs including board and lodging in single room: €575

Dates:  22nd - 29th July 2017

Maximum number of participants: 15

Teachers: Wil Offermans

Website and application: www.flutesummercourse.com/de/

 Meisterkurs 23-30. Juli  Uderzo, Italien Robert Aitken, Flöte Jan Junker, Piccolo Weitere Information: floetologe@gmx.de www.bobaitken.ca

29. Juli bis 6. August

Zum 17. Mal steht die Musik Karlheinz Stockhausens für 9 Tage im Zentrum von Konzerten und Interpretations- kursen. Zu den Stockhausen-Konzerten und -Kursen Kürten 2017 sind Komponisten, Interpreten, Musikwissen- schaftler, Klangregisseure und Musikliebhaber herzlich eingeladen.

Stockhausens Motto für die Kurse 2017 lautet LERNEN WOZU FRAGEN

 

Online-Anmeldung und weitere Informationen im Internet:

www.karlheinzstockhausen.org 

31.07. - 08.08.2017

 

Oberstdorfer Musiksommer

 

Flötenkurs Gaby Pas-Van Riet

Die Kurse beginnen am 31. Juli und enden am 8. August.

Anreise 30. Juli, Abreise 9. August. Informationen:

Sandra Ricken

Festivalbüro des Oberstorfer Musiksommers

 

Nebelhornstr. 25

D-87561 Oberstdorf

info@oberstdorfer-musiksommer.de

Tel.: 0049 8322 / 959 2005

Fax: 0049 8322 / 959 2009

Weitere Informationen zum Oberstdorfer Musiksommer: www.oberstdorfer-musiksommer.de

31.07. - 08.08.2017

 

Oberstdorfer Musiksommer

 

Flötenkurs Gaby Pas-Van Riet

Die Kurse beginnen am 31. Juli und enden am 8. August.

Anreise 30. Juli, Abreise 9. August. Informationen:

Sandra Ricken

Festivalbüro des Oberstorfer Musiksommers

 

Nebelhornstr. 25

D-87561 Oberstdorf

info@oberstdorfer-musiksommer.de

Tel.: 0049 8322 / 959 2005

Fax: 0049 8322 / 959 2009

Weitere Informationen zum Oberstdorfer Musiksommer: www.oberstdorfer-musiksommer.de

ELISABETH WEINZIERL · EDMUND WÄCHTER

SOMMERKURS FLÖTE

 

OSSIACH · KÄRNTEN · ÖSTERREICH

CARINTHISCHE MUSIKAKADEMIE

 

30. 07. – 06. 08. 2017

Interpretation - Kammermusik - Flötentechnik - Methodik

für Flötenliebhaber, Musikstudenten, Flötenlehrer

 

Info und Anmeldung:

Elisabeth Weinzierl und Edmund Wächter

Magdalenenstraße 36

D-80638 München

 

Tel.: +49-(0)89-15 54 92

weinzierl-waechter@t-online.de

www.weinzierl-waechter.de

The course this year will run from Thursday August 3rd to Sunday, August 6th.and will be held in the hilltop town of Borrello in the Abruzzo region- nearest airports Pescara and Rome.

The course  is free. Participants pay  for their board and lodging which will be organised together with the local administration.

The course is at mixed level and tuition is in English and Italian. 

Activities are based on a group workshop which allows time for individual attention with constant group involvement..

The course concludes in a performance by all participants early Sunday evening

During the period  there will be a concert from Geoff Warren's jazz quartet.

Contact: info@geoffwarren.com

 

5. – 12. August 2017

Sommerakademie in Horn / Österreich

 

Meisterkurs / Sommerakademie

ALLEGRO VIVO

5.8. Anreise

6.8. 9.15 Uhr Begrüßung

11.8. Abschlusskonzert

27.8. Abreise

 

in 3580 Horn / Österreich

 

Infos unter:

www.AllegroVivo.at

An intensive and inspiring, 8-day flute summer school at a dream location! One-to-one lessons and masterclasses with Emily Beynon, technical clinics, coaching sessions with pianist Andrew West, flute orchestra, warm-ups with and without flute and workshops. The weekend is reserved for three concerts with flute orchestra, ensembles and solos, with the final concert on stage of the Recital Hall of the Concertgebouw in Amsterdam! 


Costs: total fee including board and lodging €750


Dates:  6th - 13th August 2017

Size: just 12 in this class (in addition a parallel course of 15 Dutch, high-school flute students)


Teachers: Emily Beynon assisted by Jeroen Bron and Wieke Karsten, pianist Andrew West


Information: application form: https://www.neflac.nl/EN/Summer-Academy-yip.html

    email address: info@neflac.nl


Falaut Flute Campus 2017
07.-11.08.2017
University Salerno
www.falaut.it

Am 16.8. beginnt in Herentals (Belgien) ein 4-tägiger internationaler Suzuki-Workhop für junge Quer- und Blockflötisten. Er richtet an SchülerInnen zwischen 3 und 18 Jahren, die nach der Muttersprachen-Methode von Dr. Suzuki unterrichtet werden.

www.suzukifluitvlaanderen.be

Die Dozenten sind erfahrene Suzuki-Flötenlehrer aus Belgien und den Niederlanden: Karen Lavie (NL), Liesbeth van der Blom (NL), Caroline Tuijtel (NL), Machteld Van Geenhoven (B) und Karen Oberfeld (B/D).

Interessierte Flötenlehrer sind herzlich eingeladen zu hospitieren. Weitere Informationen und Anmeldung unter www.suzukifluitvlaanderen.be

Trevor Wye 

International Flute Summer Course 

August 19th - 26th 

The Trevor Wye Studio

Hastingleigh

nr Ashford 

Kent

UK

contact 


Internationale Sommer Musik Akademie
Wohldorf-Ohlstedt
1.-10.09.2017
Anmeldeschluss: 05.08.2017
Www.sommermusikakademie.de

Gemeinsam werden wir Stücke aus Barock, Klassik und Moderne erarbeiten und "en passant" effektive Übetipps und -techniken kennenlernen. Alles in einer angenehmen, entspannten und achtsamen Atmosphäre! Herzlich Willkommen sind natürlich auch die tiefen Instrumente Alt- und Bassquerflöte (können bei Bedarf auch geliehen werden). Ein Tag für Flötistinnen und Flötisten, die bereits beweglich auf ihrem Instrument sind (ab ca. 3 Jahren Unterricht). Die Noten werden rechtzeitig verschickt, so dass sich jeder in das Repertoire einlesen kann.

 

Weitere Infos: brittaroscher.de/workshop.html

Kursleitung: Britta Roscher, diplomierte Flötistin und Kinesiologin für Musiker

 

Gemeinsam werden wir Stücke aus Barock, Klassik und Moderne erarbeiten und "en passant" effektive Übetipps und -techniken kennenlernen. Alles in einer angenehmen, entspannten und achtsamen Atmosphäre! Herzlich Willkommen sind natürlich auch die tiefen Instrumente Alt- und Bassquerflöte (können bei Bedarf auch geliehen werden). Ein Tag für Flötistinnen und Flötisten, die bereits beweglich auf ihrem Instrument sind (ab ca. 3 Jahren Unterricht). Die Noten werden rechtzeitig verschickt, so dass sich jeder in das Repertoire einlesen kann.

 

Die Kurszeiten sind:

10:00 Uhr - 17:00 Uhr

Mittagspause von 13:00 Uhr - 14:30 Uhr

Teilnehmerzahl: max. 14

 

Investition:

120,- € inklusive Tee/Kaffee und Mittagsmenü

(wahlweise veg. oder nonveg.)

 

Ort:

Haus Bittenhalde | Kurzensteige 29 | 72469 Meßstetten-Tieringen

 

Übernachtung im Einzelzimmer ist möglich, bitte erfragen Sie dafür die Konditionen.

Weitere Infos: brittaroscher.de/workshop.html

 

Dieser Einsteiger-Workshop ist für erwachsene Flötenspieler gedacht, die erste Erfahrungen im Zusammenspiel sammeln wollen. Mit behutsamer und durchdachter Heranführung ist das mehrstimmige Ensemblespielen kein Buch mit sieben Siegeln. Unter Gleichgesinnten macht es Spaß dieses Neuland zu erkunden und wir werden leichte Stücke aus verschiedenen Epochen zum Klingen bringen! Ein Workshop für Flötistinnen und Flötisten, die etwa 1-2 Jahre Unterricht haben und ca. zwei Oktaven meistern. Wer sich unsicher bezüglich der eigenen Selbsteinschätzung auf der Flöte ist, kann sich gerne mit mir in Verbindung setzen und individuell beraten lassen! Die Noten werden rechtzeitig verschickt, so dass sich jeder in das Repertoire einlesen kann.

Weitere Infos: brittaroscher.de/workshop.html

Querflöten-Ensemble für erwachsene Anfänger

 

2 - bis 4-stimmige Flötenliteratur für Hobbyflötisten mit keinen bzw. wenigen Ensemble-Erfahrungen

 

Kursleitung: Britta Roscher, diplomierte Flötistin und Kinesiologin für Musiker

Termin:2. Dezember 2017

 

 

Die Kurszeiten sind:

10:00-14:00 Uhr (inkl. kleiner Pause)

Teilnehmerzahl: max. 8

Anmeldeschluß: 12.10.2017

Investition: 55,- €

 

Die Anmeldung gilt nur mit erfolgter Überweisung als verbindlich.

 

Ort: Klangwerk | Jahnstr. 8 | 65183 Wiesbaden

 

Weitere Infos und Anmeldung:

Britta Roscher Tel.: 06 11 - 40 600 59

E-Mail: britta@brittaroscher.de

Ensemble-Workshop für erwachsene Querflötisten & Werkeln- und Pflegeworkshop in Wiesbaden

03.-04.2.2018

Kursleitung: Britta Roscher, diplomierte Flötistin und Kinesiologin für Musiker

Uta Lüdicke, Holzblasinstrumentenmacherin

 

Ensemblespiel:

Gemeinsam werden wir Stücke aus Barock, Klassik und Moderne erarbeiten und "en passant" effektive Übetipps und -techniken, Übungen zur Rhythmik und Intonation u.v.m. kennenlernen. Alles in einer angenehmen, entspannten und achtsamen Atmosphäre! Herzlich Willkommen sind natürlich auch die tiefen Instrumente Alt- und Bassquerflöte (können bei Bedarf auch geliehen werden). Ein Wochenende für Flötistinnen und Flötisten, die bereits beweglich auf ihrem Instrument sind (ab ca. 3 Jahren Unterricht). Die Noten werden rechtzeitig verschickt, so dass sich jeder in das Repertoire einlesen kann.

 

Werkeln:

Um der Querflöte auch von der handwerklichen Seite näher zu kommen, bauen wir unter Anleitung eine Querflöte auseinander und gern auch wieder zusammen. So wird der Aufbau der Flötenmechanik verständicher und das ein oder andere Geheimnis um ihre Funktion wird gelüftet. Die erste Vorsicht wird schnell weichen, wenn klar ist, wann man wie an welcher Schraube drehen kann. Doch niemand muss an seiner eigenen Flöte schrauben - ein Übungsinstrument sowie Werkzeug wird zur Verfügung gestellt. Vorkenntnisse sind keine erforderlich, doch auch kein Hindernis.

 

Weitere Infos: brittaroscher.de/workshop.html

Ensemblespiel:

Gemeinsam werden wir Stücke aus Barock, Klassik und Moderne erarbeiten und "en passant" effektive Übetipps und -techniken, Übungen zur Rhythmik und Intonation u.v.m. kennenlernen. Alles in einer angenehmen, entspannten und achtsamen Atmosphäre! Herzlich Willkommen sind natürlich auch die tiefen Instrumente Alt- und Bassquerflöte (können bei Bedarf auch geliehen werden). Ein Wochenende für Flötistinnen und Flötisten, die bereits beweglich auf ihrem Instrument sind (ab ca. 3 Jahren Unterricht). Die Noten werden rechtzeitig verschickt, so dass sich jeder in das Repertoire einlesen kann.

 

Werkeln:

Um der Querflöte auch von der handwerklichen Seite näher zu kommen, bauen wir unter Anleitung eine Querflöte auseinander und gern auch wieder zusammen. So wird der Aufbau der Flötenmechanik verständicher und das ein oder andere Geheimnis um ihre Funktion wird gelüftet. Die erste Vorsicht wird schnell weichen, wenn klar ist, wann man wie an welcher Schraube drehen kann. Doch niemand muss an seiner eigenen Flöte schrauben - ein Übungsinstrument sowie Werkzeug wird zur Verfügung gestellt. Vorkenntnisse sind keine erforderlich, doch auch kein Hindernis.

 

Pflege (optionaler Praxis-Vortrag):

Natürlich weiß jeder, wie eine Querflöte zu pflegen ist. Einfach nehmen, wischen und ... oder doch nicht so einfach? Wir werden uns noch einmal grundlegend mit der Pflege einer Querflöte beschäftigen. Denn dabei gibt es reichlich Fragen zu beantworten. Angefangen von der schonenden Handhabung über die Art der Wischtücher und die Position des Stimmkorks bis hin zu Ölen, Fetten und anderen vielversprechenden Substanzen.

 

Die Kurszeiten sind:

 

Samstag, 3.2.

10:00-13:00 Uhr

Mittagspause

14:30-17:00 Uhr

 

Sonntag, 4.2.

10:00-13:00 Uhr

inkl. kleines Konzert im Gottesdienst

 

Investition: 140,- €

Anmeldeschluß:02.01.2018

Ort: 65193 Wiesbaden