9. / 10. Juni 2018 Internationaler Wettbewerb für junge Flötistinnen und Flötisten - Musikschule Wetzlar

Ziel dieses Wettbewerbs ist, jungen Flötistinnen und Flötisten die Möglichkeit zu geben, das bisher Erarbeitete zu präsentieren und im Vergleich mit anderen jungen Musikerinnen und Musikern den eigenen Standort zu finden.

Der Wettbewerb wird in der Kategorie Flöte solo mit und ohne Begleitung durchgeführt.

Teilnehmen können Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, die noch keine musikalische Berufsausbildung begonnen haben. Sie werden in drei Altersgruppen eingeteilt:

 

I     12 – 14 Jahre

II    15 – 17 Jahre

III   18 – 21 Jahre

 

Der Wettbewerb wird in zwei Durchgängen ausgetragen. Die Vortragsdauer pro Durchgang beträgt:

 

Altersgruppe I:       10 Minuten

Altersgruppe II:      10 – 15 Minuten

Altersgruppe III:     15 – 20 Minuten

 

Das Wettbewerbsprogramm muss mindestens zwei Werke aus verschiedenen Epochen beinhalten. Bearbeitungen sind zugelassen. Im 1. Durchgang soll das gesamte Programm gespielt werden. Für den 2. Durchgang wählt die Jury aus dem Programm ein Werk aus.

Parallel zum Wettbewerb erwartet die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein Begleitprogramm und Workshops zu folgenden Themen:

  • Improvisation
  • Tipps zum guten Üben
  • Auftrittscoaching

Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben die Möglichkeit in einem Flötenorchester am Samstagabend und im Abschlusskonzert am Sonntag mitzuspielen.

Auf Wunsch steht die Jury für ein ausführliches Beratungsgespräch zur Verfügung.

 

Jury:

Lars Asbjørnsen, Deutschland – Norwegen

Britta Bauer, Österreich

Qiling Chen, Schweiz -  China

Ewa Murawska, Polen

Ruth Wentorf, Deutschland